Mise en œuvre du contrôle de l'égalité salariale au sein des marchés publics dans le canton de Vaud et des subventions de l'État de Vaud

Einführung von Lohngleichheitskontrollen bei Beschaffungen und Subventionsvergaben des Kanton Waadt

Mit diesem Projekt setzt der Kanton Waadt sein kantonales Umsetzungsgesetz zum nationalen Gleichstellungsgesetz (LVLEg) um. Er richtet die Commission de contrôle des marchés publics et des subventions (CoMPS) ein, um die Einhaltung der Lohngleichheit zwischen Frau und Mann sicherzustellen. Mittels standardisierten Prozessen und Methoden wird kontrolliert, ob Unternehmen und Organisationen, die Aufträge der öffentlichen Hand oder Subventionen des Staats Waadt erhalten, die Lohngleichheit respektieren. Damit sich die Unternehmen mit einer Analyse ihrer Lohnpraxis auf die Kontrollen vorbereiten können, bietet das Bureau de l’égalité entre les femmes et les hommes (BEFH) Weiterbildungsateliers zum Standard-Analyse-Tool Logib des Bundes an.
Die gesetzlichen Grundlagen in der Waadt sehen ausserdem die Bereitstellung einer gesicherten Datenbank vor. Auf dieser können die kantonalen und kommunalen Behörden sowie weitere, der Gesetzgebung unterstehende Stellen einsehen, ob ein Unternehmen oder eine Organisation bereits kontrolliert wurde und was die Resultate der Kontrolle waren.




Zielpublikum

Unternehmen, die an kantonalen Beschaffungsprozessen teilnehmen oder den Staat um Subventionen ersuchen

Multiplikator/innen

Öffentliche Verwaltungen (insbesondere Beschaffungsstellen), Berufsorganisationen und -verbände, Revisionsstellen, Fachpersonen aus dem Bereich Lohngleichheit

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Ateliers de formation
    à l’analyse de l’égalité salariale entre femmes et hommes. Information: PDF / Inscription: page Web

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Dépliants d'information
    pour les marchés publics (PDF)
    pour les subventions (PDF)
  • Lignes directrices
    du contrôle du respect de l'égalité salariale entre les femmes et les hommes au sein des marchés publics dans le canton et dans le cadre des subventions octroyées par l'État de Vaud (PDF)
  • Base de données sécurisée
    permettant aux pouvoirs publics de consulter les résultats des contrôles (prévue)
  • Rapport annuel d’activité (prévu)

Projektstart

September, 2019

Trägerschaft

Bureau de l'égalité entre les femmes et les hommes (BEFH) de l'État de Vaud, Lausanne
www.vd.ch/egalite

Kontaktadresse

Maribel Rodriquez, Directrice du BEFH
Tél. 021 316 59 88
maribel.rodriguez@vd.ch

Steve Binggeli, Responsable de projet
Tél. 021 316 60 63
steve.binggeli@vd.ch

Bureau de l'égalité entre les femmes et les hommes (BEFH)
Rue Caroline 11
1003 Lausanne

Geändert: 21-07-2020