MaP – Fortbildung Genderkompetenz im Berufswahlprozess (Teilprojekt 4)

Fortbildung in gendergerechter Begleitung von Berufs- und Studienwahlprozessen von Lernenden für Lehrpersonen und Berufsberatenden

Das Teilprojekt schafft ein Fortbildungsangebot für das Selbststudium für Personen, die im Rahmen ihrer Berufsausübung in den Berufs- und Studienwahlprozess von Jugendlichen eingebunden sind. Die Bearbeitung der Publikation im Selbststudium erhöht die Kompetenz einer gendergerechten Begleitung des Berufs- und Studienwahlprozesses von Lernenden mit dem Ziel, dass Jugendliche ohne Vorurteile den Beruf ihrer Neigung – auch geschlechtsuntypische – erkennen können.




Zielpublikum

Lehrpersonen Sekundarstufe I und II, Berufsberatende

Multiplikator/innen

Schulleitungen der Sekundarstufe I und II, Berufs- und Branchenverbände

  • Machen Sie Lehrer und Lehrerinnen auf die Fortbildung aufmerksam.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Studienheft für das Selbststudium
    mit Materialien zur Berufs- und Studienwahlberatung und Unterstützung des genderneutralen Entscheidungsprozesses in der Berufs- und Studienwahl

Projektstart

September, 2015

Trägerschaft

Pädagogische Hochschule Luzern (PH Luzern), Luzern
www.phlu.ch

Kontaktadresse

Jürg Arpagaus, Projektleiter
Tel. 041 228 54 91
juerg.arpagaus@phlu.ch

Pädagogische Hochschule Luzern (PH Luzern)
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern

Geändert: 21-07-2020