Retravailler

Stärkung von Migrantinnen für den (Wieder)-Einstieg ins Erwerbsleben

Der niederschwellige Kurs richtet sich an Migrantinnen, die auf dem Arbeitsmarkt kaum Chancen haben oder einen Niedriglohnjob ohne Perspektiven ausüben. Ziel ist ein erfolgreicher (Wieder-)Einstieg ins Erwerbsleben respektive eine Erwerbstätigkeit, die den im Herkunftsland erworbenen Qualifikationen entspricht. Die Kursteilnehmerinnen machen eine persönliche Standortbestimmung, bilanzieren ihre beruflichen und ausserberuflichen Kompetenzen, lernen adäquate Bewerbungstechniken und werden befähigt, sich auf dem Arbeitsmarkt selbstsicher zu präsentieren. Der Kurs umfasst auch Informationen zum Arbeitsmarkt und zum Bildungswesen. Gestärkt werden zudem die Deutsch- und Informatikkompetenzen der Teilnehmerinnen. Diese sind in Interessensgruppen organisiert und vernetzt. In Gruppentreffen nach Abschluss des Kurses werden Erfahrungen ausgetauscht und Tipps weitergegeben, wie das Gelernte erfolgreich umgesetzt werden kann. Alle Kursteilnehmerinnen können sich zudem an einer eigens geschaffenen Internet Community beteiligen und Informationen austauschen. Für den Knowhow-Transfer werden anonymisierte Fallbeispiele von (Wieder-)Einsteigerinnen und von Laufbahnplanungen sowie Empfehlungen für Ämter erarbeitet.




Zielpublikum

Migrantinnen, die wenig qualifiziert, kaum integriert und erwerbslos sind und solche, die für ihre aktuelle Arbeit überqualifiziert sind

Multiplikator/innen

Fachstellen für Integration und Gleichstellung, Sozial- und Arbeitsämter, Mittelschul- und Berufsbildungsämter, Ausländer/innen-Organisationen

Machen Sie Migrantinnen ohne adäquate Erwerbsarbeit auf dieses Angebot aufmerksam. Nutzen Sie die Fallbeispiele für die Information in Ihrem Umfeld.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Kurs (geplant)
    Für 10 bis 16 Migrantinnen, 240 Lektionen. Kosten: Fr. 500.-. Kursort: Zürich. Information: Kontaktadresse
  • Interessensgruppe (geplant)
    Für Absolventinnen des Kurses. Umsetzung und Mentoring. Ein Halbtag pro Monat. Kostenlos. Information: Kontaktadresse
  • Internet Community (geplant)
    Für Absolventinnen des Kurses. Umsetzung und Mentoring. Online-Austausch. Kostenlos. Information: Kontaktadresse

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Fallbeispiele (geplant)
    Bezugsadresse: Kontaktadresse
  • Exemples de cas (prévus)
    Commandes: Adresse de contact
  • Esempi concreti (in programma)
    Ordinazioni all'indirizzo di contatto.

Projektstart

März, 2009

Trägerschaft

BKZ ENAIP Zürich, Zürich
enaip.ch
info@enaip.ch

Kontaktadresse

Elke Dudler-Zortea
Projektleiterin
BKZ ENAIP Zürich
Weberstrasse 3
8004 Zürich
Tel. 043 322 10 80
zortea@enaip.ch

Geändert: 04-12-2017