Crescenda - Gründungszentrum für Migrantinnen

Lern-, Beratungs- und Coachingprogramm

Auf der Basis von Verträgen, Vertrauen und Transparenz werden die wirtschaftliche und somit die persönliche Eigenständigkeit von Migrantinnen gefördert. Ein umfassendes Lern-, Beratungs- und Coachingprogramm befähigt sie, ein eigenes Kleinstunternehmen zu gründen und aufzubauen. Ihre individuellen Erfahrungen, Fähigkeiten und Kompetenzen werden gefördert und ihre soziökonomische Realität bei der Begleitung in die selbständige Erwerbstätigkeit berücksichtigt. Gegebenenfalls vermittelt Crescenda einen Kleinstkredit. Ziel ist die nachhaltige Sicherstellung eines eigenen Erwerbseinkommens und damit die tatsächliche Integration.




Zielpublikum

Migrantinnen mit geregeltem Aufenthaltsrecht und Deutschkenntnissen

Multiplikator/innen

Gründungszentren, Anbieter von Programmen für Unternehmensgründungen, Integrationsstellen

Fördern Sie mit ähnlichen Angeboten die Integration ausländischer Frauen.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Vorkurs
    Gründungskurs mit sechs Modulen. Informationen: crescenda.ch
  • Beratung und Coaching
    Begleitung nach der Unternehmensgründung. Informationen: www. crescenda.ch

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Illustrierte Manuale und Checklisten. Nicht mehr verfügbar. Information/Bezugsadresse: Kontaktadresse
  • Evaluationsbericht (extern). Information/Bezugsadresse: Kontaktadresse

Projektstart

Februar, 2004

Trägerschaft

Verein Crescenda, Basel
crescenda.ch

Kontaktadresse

Crescenda Gründungszentrum für Migrantinnen
Dr. Béatrice Speiser, Präsidentin
Bundestrasse 5
4054 Basel
Tel. 061 271 62 62
Fax 061 271 63 63
kontakt@crescenda.ch

Geändert: 04-12-2017