Sexuelle Belästigung im Musikunterricht

Projekt zur Prävention und Sensibilisierung

Gerade die Besonderheiten der Musikausbildung mit Einzelunterricht begünstigt sexuelle Belästigung. Eine Broschüre zeigt die Ursachen und die Möglichkeit der Prävention auf. Musik(hoch)schulen und Lehrpersonen werden mit speziellen Aus- und Weiterbildungsmodulen, Vorträgen und Workshops angesprochen. Ziel ist die Integration der Prävention in der Praxis. Eine Musik- und eine Musikhochschule werden in diesem Entwicklungsprozess begleitet. Das Projekt wurde im August 2008 nach der Durchführung an 6 Pilotschulen abgeschlossen. In den folgenden Jahren wurden Weiterbildungen und Beratungen an über 20 Schulen aller Stufen in verschiedenen Kantonen der Deutschschweiz durchgeführt.




Zielpublikum

Musik(hoch)schulen, MusiklehrerInnen, Musikstudierende

Multiplikator/innen

Musik(hoch)schulleiterInnen, Musikverbände

Verteilen Sie die Broschüre in Ihrem Einflussbereich. Schaffen Sie strukturelle und rechtliche Regelungen zur Prävention sexueller Belästigung.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Modul
    Macht und sexuelle Belästigung. Modul im Rahmen der Diplomausbildung für MusikschulleiterInnen. Information/Anmeldung: Verband Musikschulen Schweiz VSM, Susanne Gilg, Weinbergstrasse 64, 8002 Kilchberg
  • Modul zum Thema
    Macht und Machtmissbrauch. Diplomausbildung für MusikschulleiterInnen. Information/Anmeldung: HERZKA Institut für Bildung und Beratung, Burgstrasse 29, 4410 Liestal, Tel. 061 927 91 43, Mobile 076 321 54 64, Fax 061 927 91 44
  • Weiterbildung
    Gute und schlechte Berührungen im Musikunterricht. Weiterbildung für Musiklehrkräfte. Information/Anmeldung: Verband Musikschulen Schweiz VMS, Eichweg 1, Postfach 49, 4410 Liestal, Tel. 061 906 99 02, Fax 061 906 99 01, info@musikschule.ch
  • Weiterbildung
    Nähe und Distanz im Musikunterricht. Weiterbildung für Verbände, die Musikunterricht anbieten. Information/Anmeldung: Kontaktadresse
  • Weiterbildung
    Gute und schlechte Berührungen im Musikunterricht. Weiterbildung für Musiklehrpersonen. VMS Verband Musikschulen Schweiz, Eichweg 1, Postfach 49, 4410 Liestal, Tel. 061 906 99 02, Fax 061 906 99 01, info@musikschule.ch
  • Fach- und Prozessberatung zu
    Unterstützung bei der Einführung von ethischen Grundsätzen und beruflichen Standards in Musik(hoch)schulen, Prävention und Intervention auf betrieblicher Ebene, Umgang bei einem Verdacht oder nach einem Vorfall, Begleitung von Schulentwicklungsprojekten, Beratung zu rechtlichen Fragen, Coaching.
    Weiterbildung für Musikhochschulen. Information/Anmeldung: FMF, FrauenMusikForum Schweiz, Geschäftsstelle, Annegret Merz, Konsumstrasse 6, 3007 Bern, Tel. 031 372 72 15, Fax 031 372 72 58, info@fmf.ch, fmf.ch
  • Referate und Workshops zu
    Umgang mit Abhängigkeit, Machtmissbrauch, Grenzverletzung und sexueller Belästigung im Musikunterricht, Umgang mit Nähe und Distanz im Musikunterricht, Rechtliche Aspekte im Umgang mit Machtmissbrauch: Weiterbildung für Musikverbände, -(hoch)schulen. Information/Anmeldung: FMF, FrauenMusikForum Schweiz, Geschäftstelle

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Flyer mit Bildungs- und Beratungsangeboten
    FMF FrauenMusikForum Schweiz: Prävention, Intervention und Qualitätssicherung im Umgang mit Machtmissbrauch und Grenzverletzung im Musikunterricht. 2004. Bezugsadresse: Geschäftsstelle
  • Merkblatt für Musikschulen
    FMF FrauenMusikForum Schweiz/ VSM Verband Musikschulen Schweiz: Ethische Grundsätze und berufliche Standards der Musikschule xy. Bezugsadresse: Geschäftsstelle
  • Broschüre
    Dr. Verena Naegele, Regine Aeppli, Mägi Wuhrmann, Susi Lindig: Sexuelle Belästigung im Musikunterricht. Bern. 2000. Gratis. Bezugsadresse: Geschäftsstelle
  • Zeitschrift
    Arbeitsgruppe Sexismus: Nähe und Distanz im Musikunterricht. (in clingKlong, Nr. 51) 2004. Fr. 20.-- Bezugsadresse: Geschäftsstelle
  • Buch
    Monique Dupuis, Barbara Emmenegger, Priska Gisler: anmachen - platzanweisen. Bern. 2000. ISBN 3-258-06192-0. Bezugsadresse: Verlag Paul Haupt Bern-Stuttgart-Wien

Projektstart

Februar, 1999

Trägerschaft

FrauenMusikForum FMF Schweiz
Konsumstrasse 6
3007 Bern
Tel. 031 372 72 15
Fax. 031 372 72 58
info@fmf.ch
fmf.ch

Kontaktadresse

Arbeitsgruppe Sexismus
Anna Merz
Ahornweg 9
4800 Zofingen
Tel. 062 752 15 34
Fax 062 752 75 30

Geändert: 04-12-2017