Prix Egalité

Auszeichnung für Unternehmen

Der Prix Egalité zeichnet Unternehmen und Verwaltungen aus, die sich in Sachen Gleichstellung besonders engagieren. Er würdigt nicht die Arbeit von einzelnen Gleichstellungsbeauftragten, sondern diejenige des Gesamtunternehmens. Der Preis wird durch den Kaufmännischen Verband Schweiz verliehen. Ein Fragebogen ermöglicht eine Standortbestimmung bezüglich Gleichstellung von Frau und Mann in der Schweizer Arbeitswelt. Die Auswertung erfolgt durch eine unabhängige Agentur. Potenzielle KandidatInnen werden zu einem Hearing mit der Jury eingeladen. In vier Kategorien werden PreisträgerInnen ermittelt und öffentlich geehrt. Wer im eigenen Umfeld mehr tun will bezüglich Gleichstellung, findet in der Auswertung der Wettbewerbseingaben wichtige Impulse und Ideen.




Zielpublikum

Geschäftsleitung von Unternehmen, Verwaltungen, Personalverantwortliche, Gleichstellungsbeautragte

Multiplikator/innen

Entscheidungsträgerinnen in Wirtschaft und Verwaltung, Gleichstellungsbeauftragte

  • Holen Sie sich praxiserprobte Ideen Für die Förderung der Gleichstellung in Ihrem Unternehmen.

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Dokumentation
    Sabina Littmann-Wernli: Fit in Sachen Gleichstellung? Zürich. 2000. (Vergriffen, nicht mehr lieferbar)
    Sabina Littmann-Wernli: Fit in Sachen Gleichstellung? Zürich. 2002. Gratis. Bestellung: Kontaktadresse.
  • Bericht
    Michael Wicki: Wer gleichstellt, gewinnt! Eine Auswertung der Prix-Egalité-Umfragen 2008-2014. Zürich. 2014. Gratis. Bestellung: Kontaktadresse.

Projektstart

August, 1999

Trägerschaft

Kaufmännischer Verband Schweiz, Abteilung Angestelltenpolitik/Gleichstellung, Zürich
kfmv.ch

Kontaktadresse

Karin Oberlin, Projektleitung
Tel. 044 283 45 76
karinoberlin@kfmv.ch
Priska Strebel, Projektkoordinatorin
Tel. 044 283 45 77
priska.strebel@kfmv.ch

Kaufmännischer Verband Schweiz
Hans-Huberstrasse 4
8027 Zürich
info@kfmv.ch

Geändert: 19-07-2018