KMU konkret – Präventionsprojekt gegen sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz

Unternehmen ergreifen betriebliche Massnahmen zur Verhinderung von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Mit diesem Projekt stellt die Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit der Abteilung Chancengleichheit des Kantons Appenzell Ausserrhoden interessierten KMU ein massgeschneidertes Präventionsangebot zum Thema sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz zur Verfügung. Das Angebot besteht aus drei interaktiven Teilen: Schulung für Kader, Schulung für Mitarbeitende und Erarbeitung eines passenden Firmenreglements.
Das Projekt basiert auf den Erkenntnissen aus dem Projekt "PME Action+" des Genfer Bureau de promotion de l'égalité et de prévention des violences (BPEV). Das Angebot startet 2021 kann auch auf weitere Kantone und Regionen in der Deutschschweiz übertragen werden.




Zielpublikum

KMU mit 5 bis 250 Mitarbeitenden

Multiplikator/innen

Nationale und regionale KMU-Verbände, Berufsorganisationen und -verbände

  • Weisen Sie die Unternehmen auf ihre gesetzliche Pflicht der Prävention von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz hin.
  • Motivieren Sie KMUs, sich dem Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz anzunehmen.
  • Übernehmen Sie das Konzept dieses Projekts und lancieren Sie ein ähnliches Angebot in Ihrem Kanton oder Ihrer Region.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Weiterbildung "KMU konkret +"
    für KMU gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Beinhaltet eine befristete Begleitung durch ein professionelles Schulungsteam. Information/Flyer/Anmeldung: Link
  • Instrumente und Tools
    zu den Themen "Kommunikations- und Handlungsempfehlungen", "Beschwerdegespräch", "Sanktionen und Massnahmen", "Fürsorgepflicht", "Erarbeitung eines massgeschneiderten Reglements" usw. (geplant)

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Good-Practice-Dokument
    für interessierte Fachstellen und Trägerschaften (geplant)
  • Berichte und Porträts
    in Fach- und Handelsmedien (geplant)

Projektstart

Oktober, 2019

Trägerschaft

Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich, Zürich
www.stadt-zuerich.ch/gleichstellung

Kontaktadresse

Elijah Strub, Projektleiterin
Tel. 044 412 48 62
elijah.strub@zuerich.ch

Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich
Stadthausquai 17
8001 Zürich

Geändert: 31-10-2020