Coding Club des filles

Workshops zu Informatik, Programmierung und Robotik für Mädchen

Der Service de promotion des sciences (SPS) der ETH Lausanne (EPFL) ruft mit diesem Projekt den "Coding Club des filles" ins Leben. Dieser beinhaltet Workshops sowie eine mehrsprachige virtuelle Plattform für Mädchen, die an Informatik und Programmierung interessiert sind. Ziel ist es, das Interesse junger Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren an der IKT zu entfachen und zu erhalten. Sie sollen Vertrauen in ihre Fähigkeiten gewinnen und ermutigt werden, ein Studium oder eine Berufsausbildung in diesem Bereich zu wählen.
Der "Coding Club des filles" ist gratis, erlaubt seinen Mitgliedern, sich sowohl virtuell als auch in realen Treffen auszutauschen und veranstaltet Informatik- und Programmierungsateliers. Zudem bietet er die Möglichkeit, Coachings zu organisieren, Networking zu erlernen und zu betreiben oder weibliche Rollenmodelle aus dem IKT- Bereich kennenzulernen, die dann als Mentorinnen fungieren.
Das Konzept des "Coding Clubs des filles" wurde mit den Partnern der EPFL entwickelt und in den Kantonen Waadt, Wallis, Jura und Bern - hier als "Coding Club for Girls" - umgesetzt. Nach der externen Evaluation dieser ersten Phase, wurde Anfang 2020 die zweite Phase des Projekts eingeleitet. Diese sieht zusätzliche Aktivitäten in den Kantonen Neuenburg und Genf vor. Ziel ist, den "Coding Club des filles" auch in der Deutschschweiz zu verankern und somit national auszurichten.




Zielpublikum

Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren, die sich für die Bereiche Informatik, Programmierung und Robotik interessieren

Multiplikator/innen

Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Verbände der Informatikbranche, kommunale und kantonale Institutionen, im Bereich der IKT aktive Frauen

  • Informieren Sie sich und andere über den "Coding Club for Girls" und seine Angebote.
  • Werden Sie Partner oder Partnerin des "Coding Club for Girls"
  • Führen Sie ein ähnliches Projekt in Ihrer Region durch.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Plateforme virtuelle
    pour les membres du « Coding Club des filles » (avec inscription): lien
  • Virtuelle Plattform
    für die Mitglieder des "Coding Club for Girls" (mit Anmeldung): Link EPFL; Link BFH
  • Ateliers et coaching
    pour les membres du « Coding Club des filles ». Information/inscription : lien
  • Ateliers und Coaching
    für die Mitglieder des "Coding Club for Girls". Information/Anmeldung: Link EPFL; Link BFH
  • Formation
    des étudiant-e-s des Hautes écoles universitaires et professionnelles pour encadrer les jeunes filles. Information : e-mail

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Informations
    sur les ateliers organisés dans les différentes régions : site web
  • Informationen
    zu den Angeboten in den verschiedenen Regionen : Webseite; Link BFH
  • Actualités
    communiqués de presse, articles et reportages dans les médias disponible en linge : lien
  •  

Projektstart

März, 2018

Trägerschaft

Service de promotion des sciences (SPS), Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL), Lausanne
https://sps.epfl.ch

Kontaktadresse

Farnaz Moser, responsable de projet
Tél. 021 693 19 81
farnaz.moser@epfl.ch

Service de promotion des sciences (SPS)
EPFL - Station 5
1015 Lausanne

Geändert: 10-11-2020