Women in Science (WINS)

Informationen und Praktika für Mädchen in industriellen Berufen, insbesondere Technik und Elektronik

Das dreijährige Projekt bietet Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren Informationen und einen praktischen Zugang zu den Berufen der Industrie. Ziel ist, ihr Interesse an MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu fördern und sie für entsprechende Berufslehren und Ausbildungswege zu motivieren. Dafür werden in Zusammenarbeit mit Branchenorganisationen, Berufsbildungsinstitutionen und Partnern aus der Berufswelt Berufspraktika exklusiv für Mädchen am Ende der obligatorische Schulzeit – also in einer Lebensphase, die für deren Berufswahl entscheidend ist – angeboten.
Das Programm Women in Science (WINS) wurde im Kanton Wallis entwickelt und erfolgreich umgesetzt, und wird nun auf die gesamte Westschweiz ausgedehnt. Dabei werden auch regionale Unterschiede und bestehende Kooperationen und Partnerschaften berücksichtigt. Neu ist das Angebot auch in den Regionen Waadt, Freiburg, Genf und Bern/Jura/Neuenburg verfügbar.




Zielpublikum

Westschweizer Schülerinnen zwischen 12 und 15 Jahren

Multiplikator/innen

Eltern, Lehrpersonen, Berufsschulen, Fachhochschulen, Unternehmen

  • Machen Sie auf das Programm WINS aufmerksam.
  • Bestellen und benutzen Sie die Produkte und das Informationsmaterial zum Programm.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Stages de formation professionnelle
    pour les filles intéressées. Deux sessions par an et par canton. Information/inscription : lien
  • Session de démonstration
    pour montrer un exemple pratique aux HES et aux autres partenaires (envisagée)

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Site web
    avec des informations sur les stages et les conditions générales : lien
  • Stands animés
    dans les salons des métiers
  • Présentation PowerPoint
    sur le projet et ses résultats. Disponible en ligne : PDF
  • Newsletters et rapports d’activités
    pour associations, écoles, entreprises, bureaux de l’égalité etc. (envisagés)

Projektstart

Januar, 2018

Trägerschaft

Fondation FocusTECH, La Chaux-de-Fonds
www.focustech.ch

Kontaktadresse

Isabelle Oppikofer, responsable de projet
Tél. 032 492 71 32
isabelle.oppikofer@gmail.com

Loïc Viret, responsable Fondation FocusTech
Tél. 032 492 71 32
loic.viret@focustech.ch
Fondation FocusTECH
Rue Louis-J.-Chevrolet 5
2300 La Chaux-de-Fonds

Geändert: 21-07-2020