Prestation en faveur de la conciliation des vies professionnelle et familiale à l’intention des PME

Förderung von familienfreundlichen Arbeitsbedingungen in Genfer KMU

Das Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und Prävention von häuslicher Gewalt des Kantons Genf (BPEV) bot Genfer KMU die Möglichkeit, zwischen 2016 und 2018 ihre Arbeitsbedingungen bezüglich Familienfreundlichkeit mittels einer Standortbestimmung zu überprüfen. Daraus abgeleitet wurden vereinbarkeitsfördernde Massnahmen unternehmensspezifisch entwickelt und umgesetzt. Die KMU wurden während des gesamten Prozesses von der Fachstelle UND begleitet, die über ausgewiesene Kompetenzen auf diesem Gebiet verfügt.
Zehn Genfer KMU profitierten von diesem Angebot. Abschliessend boten zwei Round-Table-Gespräche Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und erfolgreiche Instrumente anderer Unternehmen kennenzulernen. Zu diesem Austausch waren auch KMU eingeladen, die noch keine Schritte in diese Richtung unternommen haben. Inspiriert von den Resultaten lancierte das BPEV die Best-Prectice-Plattform www.egaliteautravail.com für die Unternehmen, um deren entwickelte und umgesetze Massnahmen zu valorisieren.




Zielpublikum

Genfer KMU mit 20 bis 150 Mitarbeitenden

Multiplikator/innen

Wirtschaftsverbände, Pilotbetriebe aus dem Vorprojekt

  • Motivieren Sie KMU, ihre Familienfreundlichkeit zu überprüfen und zu optimieren.
  • Thematisieren Sie die Vorteile familienfreundlicher Rahmenbedingungen in Ihrem Umfeld.
  • Nutzen Sie branchenspezifische Anlässe, um Ihr Wissen als Pilotbetrieb zu teilen.

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Dépliant et communiqué de presse
    Bureau de promotion de l'égalité et de prévention des violences (BPEV) : PME-Check. Genève, 2015. Download : PDF
  • Plateforme de bonnes pratiques
    pour les entreprises : lien

Projektstart

September, 2015

Trägerschaft

Bureau de promotion de l'égalité et de prévention des violences (BPEV), Genève
www.ge.ch/egalite

Kontaktadresse

Bianka Roiron-Ziomek, responsable de projet
Tel. 022 388 74 50
bianka.roiron-ziomek@etat.ge.ch

Bureau de promotion de l'égalité et de prévention des violences (BPEV)
8 rue du 31 Décembre
1207 Genève

Geändert: 10-11-2020