MAKI

Mehr Männer in die Kinderbetreuung

Das Projekt hatte zum Ziel, junge Männer für den Einstieg und erwachsene Männer für den Umstieg in den Beruf als Kinderbetreuer zu motivieren. Gestützt auf die Resultate des Vorprojekts wurden zur Zielerreichung verschiedene Aktivitäten in zwei Handlungsfeldern durchgeführt: Einerseits wurde über den Weg einer Fachtagung zwecks nachhaltiger Verankerung und Bearbeitung der Thematik eine Trägerschaft geschaffen, welche die Grundlagen für eine künftige Koordinations- und Beratungsstelle erarbeiten sollte. Andererseits und parallel dazu wurden zwei Förderprojekte für Berufseinsteiger und Berufsumsteiger durch- resp. weitergeführt.
MAKI ist ein Projekt im Rahmen des nationalen Programms mencare.




Zielpublikum

Handlungsfeld 1: Interessierte und betroffene Verbände, Organisationen, Fachhochschulen und Universitäten. Handlungsfeld 2: Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahren (Berufseinsteiger), Männer im Alter von 20-45 Jahren (Berufsumsteiger)

Multiplikator/innen

Lehrpersonen der Sekundarstufe I, Kindertagesstätten, Berufsberatungsstellen

  • Beteiligen Sie sich als Kindertagesstätte an diesem Projekt.
  • Machen Sie junge und erwachsene Männer auf den Beruf des Kinderbetreuers aufmerksam.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Fachtagung (30. November 2016)
    Gemeinsam mit kibesuisse und Savoir Social. Kurse und Weiterbildungen für Kitas zu Gender bzw. geschlechtergemischten Teams. Information: Kontaktadresse

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Koordinations- und Beratungsstelle
    Telefon: Kontaktadresse (nur sporadisch besetzt)
  • Handlungsanleitung
    für Soziale Einsätze an Kitas für Schulen. Online verfügbar: Website
  • Evaluation
    zum Pilotprojekt für Berufsumsteiger. Online verfügbar: Website

Projektstart

März, 2014

Trägerschaft

Verein männer.ch, Burgdorf
maenner.ch

Kontaktadresse

Lu Decurtins, Projektleiter
Tel. 044 400 400 5
mail@lu-decurtins.ch

Bertastrasse 35
8003 Zürich

Geändert: 21-07-2020