SIA – der fortschrittliche Berufsverband

Förderung von Frauenkarrieren und der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in der Branche allgemein und bei den Verbandsmitgliedern an. Basierend auf einer Bestandsaufnahme ergreift er Massnahmen, um die Teilnahme von Frauen in Entscheidungsprozessen des Verbandes zu erhöhen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben in der Branche zu verbessern. Dazu will er einerseits als Verband vorbildlich handeln und den Frauenanteil in den eigenen Gremien durch Zielvorgaben erhöhen. Andererseits motiviert und unterstützt er Mitgliedsfirmen bei der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle für Frauen und Männer. Eine Pilotgruppe wird Zielvorgaben für die Verbandsgremien erarbeiten. Zudem sollen Serviceangebote für Mitgliedsfirmen geschaffen und mit praxisnahen Informationen in der Branche implementiert werden. Über Website, Branchenmedien und Veranstaltungen wird regelmässig über das Projekt und seine Resultate informiert werden.

Das Projekt lief von 2013 bis 2016.




Zielpublikum

SIA-Gremien, SIA-Firmenmitglieder, SIA-Einzelmitglieder

Multiplikator/innen

Branchen- und Berufsverbände

  • Lassen Sie sich vom Projekt des SIA inspirieren.
  • Führen Sie ein ähnliches Projekt in Ihrem Branchen- oder Berufsverband durch.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Service-Angebot
    für SIA-Mitgliedsfirmen
  • Best-Practice-Beispiele
  • Weiterbildungsmodule
    für SIA-Mitglieder

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Informationen
    werden auf der Webseite zur Verfügung gestellt

Projektstart

Februar, 2013

Trägerschaft

Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA), Zürich
www.sia.ch

Kontaktadresse

Barbara Stettler, Projektleiterin
Tel. 044 283 15 72
barbara.stettler@sia.ch

Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA)
Fachstelle Gesellschaft und Planung / Verantwortliche Berufsgruppe Architektur (BGA)
Selnaustrasse 16
8027 Zürich

Geändert: 01-12-2020