MiSH – Als Mann in die Schulische Heilpädagogik

Kampagne für mehr Männer in der Schulischen Heilpädagogik

Das Geschlechterverhältnis im Berufsfeld Schulische Heilpädagogik ist unausgewogen: Der Männeranteil liegt bei etwa 10%. Kinder und Jugendliche mit besonderem Bildungsbedarf werden immer häufiger in Regelklassen integriert, für deren wirkungsvolle Unterstützung Fachpersonen gefragt sind.
Ziel dieses Projektes ist es, den Beruf des Schulischen Heilpädagogen für Männer bekannter zu machen und den Anteil an Männern, die sich für diesen interessanten Bildungsweg entscheiden, langfristig zu erhöhen. Sechs Filmportraits von Schulischen Heilpädagogen, ein filmischer Überblick über das Berufsbild der Heilpädagogik, neue Printmaterialien und eine Webseite machen Informationen zu den Karrierechancen leichter zugänglich und sprechen explizit auch Männer an.




Zielpublikum

Studenten der Vorschul-, Primar und Sekundarstufe und der Erziehungswissenschaften, Lehrer, Zivildienstleistende und Praktikanten in sozialen Einrichtungen, interessierte Gymnasiasten und Quereinsteiger

Multiplikator/innen

Schulische Heilpädagogen, Schulleitende, Pädagogische Hochschulen, Weiterbildungsinstitute und Verbände für Lehrkräfte, Berufsinformationszentren und Ausbildungsverbände, Universitäre Institute, Männerprojekte

  • Streuen Sie die Informationsmaterialen in Ihrem Umfeld.
  • Geben Sie den Link zur MiSH-Website weiter oder verlinken Sie auf Ihrer Website mit www.mish.schule.
  • Nutzen Sie die Info-Module und führen Sie eigene männerspezifische Veranstaltungen durch.

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Audiovisuelle Dokumente
    1 Film und 6 filmische Portraits online abrufbar
  • DVD
    "mish – Männer in die Schulische Heilpädagogik – Expeditionen in ein Berufsfeld im Umbruch". Bestelladresse: Website.
  • Postkarten
    mit URL, Postkartenset (zu jedem Filmportrait eine). Bestelladresse: Website.
  • Getränkedeckel
    mit URL der mish-Website.
  • Infobroschüre
    das DVD-Booklet, das auch für sich stehen kann (geplant)

Projektstart

Oktober, 2013

Trägerschaft

Institut für Heilpädagogik, Bern
phbern.ch/ihp.html

Kontaktadresse

Helga Schüler
Tel. 031 309 26 35
helga.schueler@phbern.ch

PHBern, Institut für Heilpädagogik
Fabrikstrasse 8
3012 Bern

Geändert: 19-07-2018