MaP – Einblicke in den Berufsalltag des Primarlehrers (Teilprojekt 1)

Vermittlung von Schnupperangeboten für Berufseinsteiger

Ziel des Projekts ist es, jungen Männern Einblick in den Beruf des Primarlehrers zu gewähren ihnen und seine Vielfalt und Attraktivität zu zeigen. Eine Vermittlungsstelle wird interessierten Jugendlichen ganzjährig Schnuppergelegenheiten bei einem erfahrenen Primarlehrer anbieten. Das Schnuppern gibt Einblick in die Ausbildung und in den Berufsalltag und bietet auch die Möglichkeit, erste eigene Lehr-Erfahrungen zu sammeln. Die Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen sowie weiteren Akteuren ist ein wichtiger Bestandteil dieses Teilprojekts.

Das Projekt lief von 2015 bis 2019.




Zielpublikum

Männliche Jugendliche bzw. junge Männer vor der Berufswahl mit entsprechender Qualifizierung und Affinität für pädagogische Berufe

Multiplikator/innen

Primarlehrer, Primarschulleitungen, Gymnasien, Berufsberatungsstellen, Berufs- und Fachmittelschulen, Jugend- und Sportvereine, Zivildienst-Regionalstellen der Deutschschweiz

  • Bieten Sie an Ihrer Schule eine Schnuppergelegenheit an.
  • Motivieren Sie Jugendliche für den Beruf des Primarlehrers.
  • Machen Sie junge Männer auf die Vermittlungsstelle aufmerksam.

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Webseite
    der Vermittlungsstelle www.schnupperlehrer.ch
  • Werbematerialien (Flyer, Artikel)
    Information/Bestellung: Webseiten
  • Kommunikations- und Werbekonzept
    der Vermittlungsstelle

Projektstart

November, 2015

Trägerschaft

Fachstelle jumpps, Jungen- und Mädchenpädagogik, Projekte für Schulen, Zürich
www.jumpps.ch

Kontaktadresse

Beat Ramseier, Projektleiter
Tel. 044 825 62 92
b.ramseier@jumpps.ch

Fachstelle jumpps
Jungen- und Mädchenpädagogik, Projekte für Schulen
Zentralstrasse 156
8003 Zürich

Geändert: 05-11-2020