Know your rights!

Basiswissen für Migrantinnen

Vor allem im Niedriglohnsektor arbeiten Migrantinnen, die weder die Schweizer Arbeitskultur noch ihre Rechte und Pflichten kennen. Hier setzt dieser Workshopzyklus an. Ein Zyklus umfasst sechs Treffen à vier Stunden und wird in vier Sprachen angeboten. Behandelt werden Themen wie Arbeitsbedingungen und Arbeitsrecht, Diskriminierung in der Arbeitswelt, Sozialversicherungen, Arbeit und Gesundheit und lebenslanges Lernen. Die Teilnehmerinnen haben weiter die Möglichkeit, in einem Coaching persönliche Fragen und Anliegen bezüglich ihrer Arbeitssituation zur Sprache zu bringen. Mit diesem Angebot sollen die Frauen gestärkt und ihre Chancen im Erwerbsleben verbessert werden. Ziel ist zudem, die bessere Vernetzung der Frauen untereinander und die Weitergabe von Wissen und Erfahrungen.




Zielpublikum

Migrantinnen, die im Niedriglohnbereich arbeiten

Multiplikator/innen

Beratungsstellen, Fachstellen für Integration, Frauen- und MigrantInnenorganisationen, Gewerkschaften

Motivieren Sie potenzielle Teilnehmerinnen zum Kursbesuch. Übernehmen und adaptieren Sie die Workshops für Ihre Region.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Workshopzyklus „Know your rights!". Für Migrantinnen.
    Durchführung in Biel.
    Informationen: Formazione / ECAP Biel. Tel. 032 342 23 93. info@formazioneberna.ch
    Durchführung in Bern.
    Informationen: Formazione / ECAP Bern. Tel. 031 381 81 33, info@formazioneberna.ch
  • Cycle d'ateliers «Know your rights!». Für Migrantinnen.
    Lieu: Bienne.
    Information: Formazione / ECAP Bienne. Tél. 032 342 23 93. info@formazioneberna.ch
    Lieu: Berne.
    Information: Formazione / ECAP Berne. Tél. 031 381 81 33, info@formazioneberna.ch 

Projektstart

Juli, 2007

Trägerschaft

Formazione / ECAP Bern

Kontaktadresse

Nathalie Benoit
Formazione / ECAP Bern
Freiburgstrasse 139c
3008 Bern
031 381 81 33
031 381 81 34

Geändert: 04-12-2017