Mann + Frau in Familie + Beruf

Wer verbindet – gewinnt!

Mit Öffentlichkeits- und Sensibilisierungsarbeit einerseits sowie mit Workshops für Väter und Mütter andererseits will die Informations- und Beratungsstelle freuw die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann im Oberwallis fördern. Väter werden motiviert, sich ihren Ansprüchen und persönlichen Vorstellungen des Vaterseins bewusster zu werden. Sie werden bestärkt, ihre Ideen und Wünsche bezüglich Verbindung von Familie und Beruf und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle bei den Arbeitgebenden besser einzubringen. Dass Projekt leistet auch einen Beitrag, damit Frauen Familie und Beruf besser verbinden können. . Angeboten werden separate Workshops für Väter und für Familienfrauen.




Zielpublikum

Eltern von betreuungspflichtigen Kindern

Multiplikator/innen

Wirtschaftsverbände, Unternehmen, Beratungsstellen

Helfen Sie mit, dieses Angebot zu propagieren. Fördern Sie weitere Durchführungen. Achten Sie in der eigenen Organisation/im eigenen Unternehmen auf gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Impulsworkshop
    „Als Vater engagiert in Familie und Beruf". Für Väter.
    Informationen: Kontaktadresse
  • Impulsworkshop
    „Familie und Beruf - wie kann die Balance gelingen?". Für Mütter.
    Information: Kontaktadresse

Dokumentation und Informationsmaterial

Projektstart

Juli, 2007

Trägerschaft

Verein Frauen einsteigen - umsteigen - weiterkommen, Visp

Kontaktadresse

Hildi Regotz-Stoffel, Leiterin Informations- und Beratungsstelle freuw
Karin Pece-Ruppen, Präsidentin der Trägerschaft
Bahnhofstrasse 17
3930 Visp
Tel. 027 946 50 59
Fax 027 948 09 35

Geändert: 04-12-2017