Impulsprogramm zur Bekämpfung der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz

Entwicklung und Implementierung einfacher Instrumente, vor allem für KMU

Im Impulsprogramm zur Bekämpfung sexueller Belästigung am Arbeitsplatz wurden Informationen für die Prävention in den Betrieben und Instrumente zum korrekten Umgang in konkreten Fällen erarbeitet. Die Produkte orientieren sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten von Unternehmen, insbesondere von KMU.
In einer repräsentativen Studie wurden 2008 aktuelle Zahlen zur Verbreitung von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz erhoben. Betriebliche Consultants und Ansprechpersonen für Betroffene nutzten das Ausbildungsangebot des Impulsprogrammes. Interessierten Betrieben stehen in Broschüren und auf der Website vertiefte praktische Informationen zur Verfügung.




Zielpublikum

Führungskräfte und Personalfachleute

Multiplikator/innen

Branchenverbände, Arbeitgeberorganisationen, Ausbildungsstätten für Personalfachleute

  • Setzen Sie sich in Ihrem Einflussbereich für die Prävention sexueller Belästigung ein.
  • Verweisen Sie in Ihren Kommunikationsmitteln auf die Instrumente, die im Rahmen dieses Projektes entwickelt werden.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Ausbildung
    für Berater/innen von Betroffenen. Information/Anmeldung: Webseite
  • Tagungen und Ausbildungen
    für Personalverantwortliche und Führungskräfte. Information/Anmeldung: Webseite

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Alle Informationen zu Publikationen, Veranstaltungen und Instrumenten sind auf der Webseite online verfügbar.
  • Toutes les informations relatives aux publications, manifestations et instruments sont disponibles en ligne sur le site web.
  • Tutte le informazioni sulle pubblicazioni, le manifestazioni e gli strumenti sono disponibili online nel sito web.
  • Guides
    for emplyers and employees in English are available on the website www.sexual-harassment.ch

Projektstart

Februar, 2005

Trägerschaft

Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG), Bern
www.gleichstellung-schweiz.ch

Kontaktadresse

Marianne Ochsenbein
Tel. 058 464 05 15
marianne.ochsenbein@ebg.admin.ch

Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG)
Fachbereich Arbeit
Schwarztorstrasse 51
3003 Bern

Geändert: 21-07-2020