Spitzenfussball für Frauen ist kein Hindernis für ihre Berufsbildung

Projekt zur Vereinbarkeit von Spitzensport und Berufsausbildung

Das Projekt unterstützt hochbegabte Fussballerinnen bei der Berufswahl und Lehrstellensuche. Die sporttalentierten jungen Frauen werden von einer erfahrenen Berufsberaterin begleitet. Ziel ist das Finden einer Lehrstelle, welche die sportliche Förderung und Weiterentwicklung erlaubt. Die Berufsausbildung soll dabei den persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten angepasst sein. Durch die professionelle Unterstützung werden Spannungsfelder entschärft und die beruflichen Chancen nach Abschluss der sportlichen Karriere erhöht. Im Rahmen des Projekts werden Weiterbildungsmodule für BerufsberaterInnen und entsprechende Dokumentationen erarbeitet.




Zielpublikum

Junge Spitzenfussballerinnen vor der Berufswahl

Multiplikator/innen

Sportverbände, Sportclubs, Berufsberatungsstellen

Profitieren Sie von den Erfahrungen im Fussball und lancieren Sie ein ähnliches Projekt in einer anderen Sportart. Unterstützen Sie junge Frauen sowohl in Ihren sportlichen wie auch in Ihren beruflichen Ambitionen.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Kurs (geplant)
    Multiplikatorenkurs. Für BerufsberaterInnen. Information/Anmeldung: Kontaktadresse
  • Kurs (geplant)
    Multiplikatorenkurs. Für TrainerInnen.Information/Anmeldung: Kontaktadresse
  • Berufs- und Laufbahnberatung
    für Auswahlspielerinnen des SFV (U-17 und U-19) und der Fussballerinnen des Ausbildungszentrums Huttwil. Information und Anmeldung: Marlies Zuber, Berufs- und Laufbahnberaterin, Frohheimstrasse 4, 8304 Wallisellen, Tel. 079 279 78 46, zuber.marlies@football.ch
  • Beratung
    über spitzensportspezifische Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten. Für Nachwuchsspielerinnen der Regionalauswahlen und deren Eltern. Information und Anmeldung: Marlies Zuber, Berufs- und Laufbahnberaterin, Frohheimstrasse 4, 8304 Wallisellen, Tel. 079 279 78 46, zuber.marlies@football.ch
  • Informationsveranstaltungen
    für Fussballerinnen (Kader und Auswahl), TrainerInnen, Eltern und Regionalauswahlverantwortliche. Information und Anmeldung: Marlies Zuber, Berufs- und Laufbahnberaterin, Frohheimstrasse 4, 8304 Wallisellen, Tel. 079 279 78 46, zuber.marlies@football.ch

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Informationsblatt
    Marlies Zuber: Informationen für junge Spitzenfussballerinnen und deren Eltern. Bern. 2003. Bezugsadresse: Kontaktadresse (Zuber)
  • Dokumentation (geplant)
    Marlies Zuber: Dokumentation des Projekts. Bern. 2005/2006. Bezugsadresse: Kontaktadresse (Zuber)
  • Trainerinformation 2004
    Spitzensport und Ausbildung. Bezugsadresse: Kontaktadresse (Zuber)
  • Information des entraîneurs 2004
    Sport d'élite et formation. Commandes: adresse de contact (Zuber)
  • Informationsblatt
    Bildungswege für Spitzensportler
  • Informationsblatt
    Tipps und Überlegungen zur Grundausbildung
  • Informationsblatt
    Internetadressen für die Berufswahl
  • Fiche d'information
    Adresses Internet pour choix de la profession
  • Informationsblatt
    Zusätzliche Vereinbarung für Spitzensportlerinnen zum Lehrvertrag
    alle in dt. und f. Bezugsadresse: Kontaktadresse (Zuber)
  • Fiche d'information
    Convention additionnelle au contrat d'apprentissage pour sportives de pointe. Toutes les fiches d'information existent en allemand et français. Commandes: Adresse de contact (Zuber)
  • Broschüre
    Marlies Zuber: "Zwischen Schulbank und Trainingsplatz". Hinweise für die Ausbildungsplanung. Für SpitzenathletInnen, Eltern, TrainerInnen, Funktionäre und BerufsberaterInnen. Schweizerischer Fussballverband. Bern. 2005. Bezugsadresse: Kontaktadresse (Französische Version: geplant)

Projektstart

September, 2003

Trägerschaft

Schweizerischer Fussballverband, Bern
football.ch

Kontaktadresse

Schweizerischer Fussballverband
Béatrice Siebenthal
Postfach3000 Bern 15
Tel. 031 950 81 11
Fax 031 950 81 81
von-siebenthal.bea@football.ch

Marlies Zuber-Lüscher
Frohheimstrasse 4
8304 Wallisellen
Tel. 079 279 78 46
zuber.marlies@football.ch

Geändert: 04-12-2017