Opera Prima

Programm zur beruflichen Integration von Migrantinnen

Der Verein Opera Prima fördert die berufliche und gesellschaftliche Eingliederung von Ausländerinnen sowie von Schweizerinnen in sozial schwierigen Verhältnissen. Opera Prima vermittelt den Frauen eine Erwerbsarbeit, vorwiegend im Bereich der Haushaltshilfe für Betagte und Behinderte. Die Migrantinnen werden gezielt begleitet und in Bewerbungs-, Arbeits- und Rechtsfragen beraten. Ihre Integration wird zudem durch Freizeit- und kulturelle Angebote sowie durch Weiterbildungskurse unterstützt.




Zielpublikum

Migrantinnen, Schweizerinnen in sozial prekären Verhältnissen

Multiplikator/innen

MigrantInnenorganisationen, soziale Organisationen

Übernehmen Sie das Tessiner Modell für Ihren Kanton, Ihre Region.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Corso
    Corso economia domestica al domicilio di persone anziane e/o disabili. Per donne straniere e svizzere a rischio d'emarginazione sociale. Informazioni/iscrizioni: indirizzo di contatto
  • Seminari e manifestazioni
    Giornate di aggiornamento professionale, nonché manifestazioni teatrali, catering multietnici e incontri su tematiche riguardanti la migrazione femminile. Per donne straniere con permessi B o C, nonché donne svizzere in situazione precaria. Informazioni/iscrizioni: indirizzo di contatto

Projektstart

September, 1998

Trägerschaft

Associazione Opera Prima, Vezia

Kontaktadresse

Associazione Opera Prima
Paola Quadri Cardani
Presidente dell' Associazione
Vic. Antico 2
6943 Vezia
Tel. 091 968 15 67
operaprima@freesurf.ch

Geändert: 04-12-2017